Beobachtungen und Gedanken von IBM Enterprise2013 Konferenz

IBM lud mich ein, an Enterprise2013 teilzunehmen, einem “Executive Summit”, um zu erfahren, wie ihre Systeme, Software und Services Organisationen helfen können, in den Worten von IBM

Kurz gesagt, bietet IBM ein Schaufenster für seine Mainframe und Midrange-Systeme bietet.

Als ich die Tagesordnung und Planung, die Sitzungen zu besuchen, zu lesen, begann ich darüber nachzudenken, wie viele System-Lieferanten haben eine Systemlösung und präsentieren sie als die beste Antwort auf jede Frage.

Aus ihrer Sicht sind ihre X86-basierten Systeme außergewöhnlich bei Transaktionsverarbeitung, High Performance Computing, Web-basierte Anwendungen, Collaborative Computing und fast jede Anwendung, die Sie nennen möchten.

Während IBM bietet eine gut erhaltene Familie von X86-basierten Systemen, würde es darauf hinweisen, dass vielleicht die Branche schaut durch das falsche Ende des Teleskops, wenn mit einer Mikroprozessor-Architektur in seinem Entscheidungsprozess beginnt. IBM ist einer der wenigen Anbieter, der mehrere Systemfamilien anbietet, die jeweils auf einer anderen Architektur basieren, und weist darauf hin, dass es besser wäre, zu prüfen, was Sie vor der Auswahl einer Architektur erreichen wollen.

IBM schlägt vor, eine unternehmensweite IT-Architektur besser auf der Basis einer Auswahl von Branchen- und internationalen Standards, Anwendungs-Frameworks, Anwendungen, Datenmanagement-Tools, Verwaltungstools, Sicherheits-Tools usw. zu unterstützen, die für eine Reihe von Systemarchitekturen zur Verfügung stehen Anstatt mit einer Art von Hardware und Rolling, die überall, immer und für alle Workloads.

In der Industriestandard-Systemwelt sind Betriebssysteme, Anwendungs-Frameworks und Anwendungen so konzipiert, dass sie eine universelle, hochvolumige X86-Plattform nutzen. Die Lieferanten wählen oft den kleinsten gemeinsamen Nenner, wenn sie Prozessoroptionen, Speicherfunktionen, Speicherschnittstellen und dergleichen auswählen, um sicherzustellen, dass ihre Produkte bei einer breiten Auswahl an Produkten von vielen Anbietern einigermaßen gut funktionieren. Sie versuchen, innerhalb von Normen zu innovieren, die von einer Reihe anderer Anbieter vermarktet werden.

Während dieser Ansatz bedeutet, dass ein Unternehmen aus einer Reihe von Lieferanten auswählen kann, kann es auch bedeuten, dass die Lösung mehr Leistung und mehr Kühlung, mehr Prozessoren, mehr Speicher und weniger kostengünstig als die Auswahl einer anderen Plattform.

IBM und die anderen bieten Systeme und Lösungen, die auf mehreren unterschiedlichen Mikroprozessorarchitekturen basieren, die Möglichkeit, ihre Lösungen basierend auf den Fähigkeiten ihres eigenen Prozessors, der Speicherarchitektur, der Speicherarchitektur, der Betriebssysteme, der Virtualisierungstechnologie, der Speicher- und der Netzwerkwerkzeuge zu optimieren. Solange jede Systemfamilie den internationalen und industriellen Standards für Betriebssystem-APIs, Entwicklungswerkzeuge, Anwendungs-Frameworks und Standards für Datenmanagement, Netzwerke und Sicherheit nahtlos folgt, kann die gesamte Konfiguration für einen bestimmten Anwendungsfall optimiert und optimiert werden.

Dies könnte eine bessere Nutzung der verfügbaren Verarbeitungs-, Speicher-, Speicher- und Netzwerkleistung eines Systems bedeuten. Es kann auch bedeuten, die IT-Herausforderungen des Unternehmens mit einer einfacheren, integrierteren, leistungsfähigeren und kostengünstigeren Lösung zu lösen.

Ich werde Hinzufügen von Kommentaren zu diesem Beitrag von Zeit zu Zeit, während ich auf der Konferenz bin. Bitte kommen Sie zurück, um sie zu lesen.

08:00

Warum beginnen Konferenzen immer mit ohrenbetäubender Musik? IBM startete die Konferenz General Session mit einer Live-Band mit dem Sound auf 11 spielen. Ich musste das Zimmer verlassen. Es war einfach zu schmerzhaft, um in meinem Stuhl zu bleiben.

Star Trek: 50 Jahre des positiven Futurismus und mutiger sozialer Kommentar, Microsoft’s Surface All-in-One-PC sagte, um Oktober-Hardware-Start Schlagzeilen, Hands on mit dem iPhone 7, neue Apple Watch und AirPods, Google kauft Apigee für $ 625 Millionen

Tom Rosimilia, SVP Systems und Technology Group, Tom sprach darüber, wie Technologie und Big Data jedes Leben berühren. Er diskutierte, wie Mobilität, Big Data und Social Media sind Trends, die alle auf einmal treffen. Sie alle basieren auf unserer technologischen Infrastruktur. Die Unternehmen suchen Technologie, um effizienter, agiler und hoffnungsvoller zu sein. Tom hat die Idee von “Smarter Computing” geplündert und mehrere Beispiele für die Rolle von IBM gegeben. Er sagte, dass die IT umwandeln muss, um ihre Systeme und Daten besser zu nutzen und Silos zu reduzieren, die im Weg sind. Offene Standards sind erforderlich. Menschen zu denken, anders zu denken und zusammenzuarbeiten ist der Schlüssel.

Steve Mills, SVP, untersuchte eine Reihe von Themen, einschließlich der Virtualisierung (er meint den Einsatz von Virtual Machine Software), die es ermöglicht, ein nachhaltiges Rechenzentrum zu schaffen, das Leistung, Stromverbrauch, Agilität und andere Faktoren ausgleicht. Es war eine interessante Sitzung.

10:00 Uhr

Pablo Carvao, VP Noth Amerikanische Systeme und Technologie-Gruppe

Data Center, Delta: “Wir können in Jahrzehnten denken, Data Centers, Delta setzt Preisschild auf Systeme Ausfall: $ 150.000.000 in Pretax-Einkommen, Data Centers, Dell Technologies hebt ab: Hier ist, was zu beobachten, wie Dell, EMC, eine Schar von Enterprise-Unternehmen kombinieren

Musen vor der Konferenz beginnt

Berücksichtigung von Industriestandardsystemen

Betrachtung einzelner Anbieterlösungen

Carvela konzentrierte sich auf die Frage, wie sich die Infrastruktur auf die Geschäftsergebnisse auswirkt. Das Thema “transforming IT” wurde immer wieder erwähnt. Da er die nächste Serie von Sessions vorstellte, erwähnte er eine Reihe von Schlagwörtern im Vorbeigehen.

Jeanette Horran, IBM CIO

Horran diskutierte, wie IBM Big Data, Advanced Analytics, Cloud, Social und Mobile im eigenen Unternehmen nutzt. Es hat derzeit 86.000 Communities, 428.000 Blogs und über 100.000 persönliche Geräte mit dem IBM-Netzwerk verbinden. Dies ermöglicht den Mitarbeitern und Vertragspartnern, zusammenzuarbeiten, obwohl 40% von ihnen nie in ein IBM Büro kommen.

Patrick Toole, Geschäftsführer System z

Toole begann mit einer Geschichte darüber, wie der Mainframe war ein Fundament für viele wichtige Innovationen und Veranstaltungen, einschließlich der Mondlandungen, ozeanographische Forschung und dergleichen. Er wies darauf hin, dass die meisten Menschen nicht über die Auswirkungen der IBM 50 Jahre Geschichte denken. Die Dinge geschehen so schnell und sicher, dass wir diese Systeme nutzen, ohne darüber nachzudenken.

Toole wandte sich dann, wie die heutigen Trends nur die Notwendigkeit für diese Systeme weiter voranzutreiben. Er sprach über das Erbe der neuen X86-Systeme und wie andere Ansätze in Bezug auf Kosten, Komplexität, Energieverbrauch und dergleichen besser sein könnten. Je mehr Arbeitsbelastungen Menschen auf den Mainframe setzen, wies er, desto besser die Wirtschaft aussehen.

Gespräche zum Mittagessen

Ich sprach mit ein paar CIOs über das Mittagessen.

Einer von ihnen diskutiert, wie seine Firma hatte Linux-Systeme, weitgehend unterstützt Web-Workloads zusammengefasst, und zog sie in den Unternehmens-Mainframe. Er glaubt, dass sein Unternehmen erhebliche Einsparungen bei den operativen Aufwendungen bekommen hat und war in der Lage, eine Reihe von älteren Systemen in Rente gehen. Es war nicht notwendig, im Rahmen dieser Umwandlung zusätzliche administrative oder operative Mitarbeiter hinzuzufügen.

Der andere diskutierte, wie Workloads, die für IBM System / 34s entwickelt wurden, noch heute im Einsatz waren, obwohl sie erst zu einem AS / 400 und später auf ein aktuelles System i verschoben worden waren. Wir diskutierten, wie vitale Verarbeitung Virtualisierung und Storage-Virtualisierung kann in der Verlängerung der Lebensdauer von reifen, aber immer noch sehr wertvoll, Code sein könnte.

Obwohl sie noch nicht übereingekommen sind, in einem Kundenprofil zu erscheinen, habe ich die Hoffnung auf eine ausführlichere Geschichte über ihre Erfahrungen in der Zukunft.

IBM startet neue Linux, Power8, OpenPower-Systeme

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Delta setzt Preisschild auf Systemsausfall: $ 150 Million im Pretaxeinkommen

Dell Technologies hebt ab: Hier ist, was zu beobachten, wie Dell, EMC, eine Schar von Enterprise-Unternehmen kombinieren

Anmerkungen der Konferenz